In einer fluiden Welt sind Startups agil

Startups – das sind die niedlichen Neuen mit dem heftigen Spieltrieb. Aber wie und was kommunizieren sie nach außen, wenn sie in ihrer frühen Phase doch nie Zeit haben. Meine Kollegin Kathleen Warnhoff und ich haben es uns angeschaut und eine interessante Verbindung zwischen ihrer Struktur, ihrem Lernverhalten und ihren Media Relations gefunden.  Eine gute Grundlage, um dort weiter zu fragen und zu forschen. Die auf der EUKO 2017 in Frankfurt/Main vergangene Woche präsentierten Ergebnisse werden jetzt erstmal weiterdiskutiert… Vieeeele Anregungen durch den interdisziplinären Ansatz und die Kollegen auf der Konferenz und perfekt organisiert.

Poster EUKO 2017 Kathleen Warnhof, Angela Bittner-Fesseler (Grafik: Simon Rabenstein)

Poster EUKO 2017 Kathleen Warnhof, Angela Bittner-Fesseler (Grafik: Simon Rabenstein)

Oktober 2017

Schreibe einen Kommentar