Druckfrisch

Es ist ein haptisches Erlebnis, das  Buch der Helmholtz-Gemeinschaft zum 20-jährigen der Umbenennung in der Hand zu halten: Angenehm schwer, nicht zu glattes und nicht zu rauhes Papier, auf dem die Bilder in ihren klaren Farben strahlen. Auf dem Umschlag treten die Jahreszahlung durch einen besonderen Lack hervor. Diese Zeichen für ein erfolgreiches multisensuales Erlebnis können die Atmosphäre schaffen, um dem Buchinhalt positiv zu begegnen, ihn zu lesen und ihn zu erinnern.

Ich bin immer wieder überrascht, wenn lange zuvor begonnene Pläne ihre finale Form annehmen und hierbei zu einem ästhetisch schönen Erlebnis werden. Überrascht, weil der Weg dorthin mitunter viel Geduld erfordert, um das geplante Ziel auf die geplante Art und Weise – natürlich mit den notwenidgen Anpassungen – zu erreichen. Ich nenne das gerne “Terrier-Qualitäten entwickeln” – in die Sache verbeißen und dran bleiben, auch wenn es mal schwierig ist. Das vorliegende Buch war es wert.

Jürgen Mlynek, Angela Bittner (Hrsg.): 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft, mit einem wissenschaftshistorischen Essay von Dieter Hoffmann und Helmuth Trischler, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren 2015, ISBN 978-3-00-049157-3

Link zur digitalen Fassung

Juni 2015

Cover Festschrift 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft

Cover Festschrift 20 Jahre Helmholtz-Gemeinschaft

Schreibe einen Kommentar